Andrea Bocelli

Andrea Bocelli

Andrea Bocelli

Bocelli wurde am 22. September 1958 in Lajatico in der Nähe Pisa, geboren. Es zählt zu den führenden Tenoren der Welt. Seine Augen waren im Alter von 12 Jahren durch eine Gehirnblutung vollständig geblendet und haben eine Sehbehinderung aufgrund eines Glaukoms. Obwohl er 27 Augenoperationen hinter sich hat, hat es leider nicht positiv gewirkt. Sein Vater, Alessandro war ein Weinproduzent, erkannte das Talent seines Sohnes an Musik. Er schickte ihn auf die Musikschule. Im Alter von 6 Jahren lernte er Klavier, Flöte und Saxophon spielen. Er absolvierte die juristische Fakultät der Universität und arbeitete kurze Zeit als Anwalt.

Während dieser Zeit ließ er sein Interesse an Musik nie nach und er setzte seine musikalische Ausbildung fort. Andrea Bocellis professionelle Musikkarriere begann 1992 mit dem italienischen Rockstar Zucchero, der Luciano Pavarotti auf seinem Demo Track begleitete. Zu seinem internationalen Ruf erreichte er Con te Partro mit dem Lied "Time to Say Goodbye" fast 6 Monate lang in vielen Ländern Europas ganz oben auf der Musikliste. Mit der englischen Version des Duetts des Liedes mit Sarah Birghtman, "Time to Say Good Bye", war sie wochenlang führend in den Charts in Nordamerika und Deutschland.

1994 gewann er den ersten Platz beim Sanremo Song Festival. Bocelli war auch sehr erfolgreich mit der Geige von Dirigent Lorn Maazel in seinem romantischen und melancholischen Album "Sentmento" aus dem Jahr 2002 und erhielt 2003 in England die Auszeichnung "Bestes Album". Mit seinem Konzert vor den ägyptischen Pyramiden machte er weltweit einen positiven Ruf und eine große Reklame. Am 30. April 2000 verstarb Bocellis Vater einen Tag vor dem Konzert vor dem Pabst. Am 11. August 2003 wurde ein Teil der Adriaküste nach ihm benannt. Bocelli spricht neben Italienisch auch Englisch, Französisch und Deutsch auf einem sehr fortgeschrittenen Niveau und organisiert Konzerte mit vielen berühmten Sänger und Sängerinnen auf der ganzen Welt.

Bocelli hat auch eine Rituelle und organisiert ununterbrochene und unvergessliche Konzerte jedes Jahr in Lajatico, wo er geboren ist. Das ganze wird mit Unterstützung des Bürgermeisters von Lajatico, Fabio Tedeschin. Alles wird in einem Open-Air-Konzertsaal organisiert, was es Jahre 2006 auf die welt kam und bis heute weiter geht. Der Name, den der Künstler diesem Gebiet gab, ist Teatro del Silenzio, Theater der Stille. Wie der Name schon sagt, herrscht in diesem Bereich bis auf die Konzertzeit absolute Stille und eine innerliche Ruhe.

Diese Konzerte, die zweimal im Jahr stattfinden, werden mit dem Publikum gefüllt, die ihn und seinen Orchester zuhören wollen. Pavarotti, der selbst ein Phänomen ist, hat ihn und seine Stimme mit dem Satz gekrönt, also "dem Besitzer der besten Stimme". Der bekannte Sänger bereitet sich auf dieses besondere Konzert ein ganzes Jahr vor. Wie es Bocelli selbst zugibt, dieses Konzert macht immer noch eine große Begeisterung bei ihm und bereitet die ganze Bühne, dazugehörige Bühnendekoration Licht- und Soundeffekte sowie visuelle Shows. Alle diese Faktoren ändern sich jährlich und Karten sind schon fast vor einem Jahr ausverkauft.

Andrea Bocelli heiratete der am 27. Juni 1992 in der Kirche von San Leonardo seine erste Frau. Er hat sie beim Singen in einer Bar kennenlernte. Er ließ sich im Jahre 2002 von seiner Frau Enrica Cenzatt scheiden. Sie haben zwei Söhne von dieser Ehe und namens Matteo Bocelli und Amos Bocelli. Sie heiratete Veronica Berti, die Schauspielerin, die sie 2002 in Livorno am 21 März 2014 kennengelernt hatte und sie hat eine Tochter namens Virgina Bocelli aus dieser Ehe.

Derzeit lebt er in der Küstenstadt Forte dei Marmi. Mit über 80 Millionen verkauften Alben ist Bocelli einer der meistverkauften Künstler Italiens.

Der italienische Astronom Sauro Donati beantragte die Benennung des Sterns, den er am 1. November 1999 entdeckt hatte, nach ihm. Dieser Antrag wurde angenommen und der Name Andrea Bocelli wurde am 28. Dezember 2008 dem Stern offiziell vergeben.

Italien Reiseleiter +39 333 377 5988

info@italienreiseleiter.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

OBEN
WhatsApp chat